COLON-HYDRO Praxis
                  Romy EGLOFF

Stuhlflora-Analyse

Wann ist die Darmflora verändert?

Viele Einflüsse können das Gleichgewicht der Darmflora durcheinander bringen. Allen voran sind Antibiotika, ein zu reichlicher Gebrauch von Abführmittel, sowie eine Fehlernährung zu nennen. Bei zuviel Fett und Eiweis in der täglichen Kost vermehren sich vorgängig Fäulnisbakterien. Ihre Stoffwechselprodukte verursachen unter anderen Blähungen und Völlegefühl.

Auch Erkrankungen und Stressfaktoren beeinträchtigen die Situation im Darm. Eine veränderte Darmflora kann also ein erster Hinweis auf Störungenn oder Erkrankungen sein.

 

Stuhlfloraanalyse-Warum?

Eine  mikrobiologische Stuhlfloraanalyse liefert wertvolle Informationen über die Situation im Darm.  Der Florastatus deckt Störungen des mikrobiellen Gleichgewichtes auf und erlaubt Rückschlüsse über die Abwehrsituation. Wenn Sie auch über die Situation in Ihrem Darm informiert sein möchten, kontaktieren Sie mich.

Aufgaben der Darmflora:

  • Beitrag zur Immunabwehr (Kolonisationsresitenz)
  • Nährstoffversorgung der Dickdarmschleimhaut
  • Anregung der Darmtätigkeit (Motilität)
  • Bildung von Vitamin K

 

Das mikrobiologische Gleichgewicht wird gestört durch...

  • Fehlernährung (viel Fett, Eiweiss)
  • Medikamente (Abführmittel, Antibiotika, Corticoide)
  • Erkrankungen im Verdauungstrakt, Infektionen
  • Allergien, Unverträglichkeiten, Stress

 

Der biovis-Florastatus gibt individuell Auskunft über...

  • Die wichtigsten aeroben Bakterien
  • Die wichtigsten anaeroben Bakterien
  • Besiedelung von Hefen und Schimmelpilzen
  • Mögliche krankmachende Eigenschaften (Pathogenität) vorhandener Pilze
  • Säuregrad (pH-Wert) zur Beurteilung des Milieus
  • Möglichkeiten zur Wiederherstellung des gesunden Gleichgewichts

 

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie mich an! Gerne gebe ich Ihnen Auskunft.